null

Kampfsport in Münster

Wir bieten dir qualitativ hochwertiges Training unter professioneller Anleitung in familiärer Atmosphäre. Unser Trainingsangebot umfasst die Sportarten Brazilian Jiu Jitsu, Thaiboxen, Ringen und Mixed Martial Arts. Darüber hinaus haben wir spezielle Klassen für Frauen (FLINTA) als auch Kindertraining im Angebot.

Wieso bei uns?

Großes Kursangebot

⚡️über 25 Klassen in der Woche
⚡️ Blackbelt Instructor
⚡️ Brazilian Jiu Jitsu (BJJ), Kick- und Thaiboxen & Ringen
⚡️ Klassen für Anfänger*innen & Fortgeschrittene
⚡️ Frauen*-Klassen (FLINTA*)
⚡️ Kindertraining

Gemeinschaft

⚡️ Werde Teile einer Community
⚡️ Für Hobbysportler*innen & Wettkämpfer*innen
⚡️ Für Jung & Alt
⚡️ Kein Platz für Rassismus, Sexismus & Ausgrenzung

Kontrolle

⚡️ Entwickel ein gutes Körpergefühl
⚡️ Werde selbstbewusst
⚡️ Lerne deine Gegner zu kontrollieren
⚡️ Kontrolliere deine Emotionen
⚡️ Löse Konflikte bereits durch selbstsicheres Auftreten

Unsere Kurse

Brazilian Jiu Jitsu

Brazilian Jiu Jitsu ist eine moderne Kampfsport-Art, die darauf abzielt, seine/n Gegner*in effektiv zu kontrollieren und durch den Einsatz von Hebeln oder Würgegriffen zur Aufgabe zu bewegen. Der Schwerpunkt der Techniken liegt hierbei im Bodenkampf, wobei allerdings auch Wurftechniken aus dem Stand unterrichtet werden. Unsere BJJ-Klassen werden vom BJJ-Schwarzgurt Jörg Becker-Inglau unterrichtet.

Kick- & Thaiboxen

Kick- und Thaiboxen ist eine der bekanntesten und effektivsten Kampfsportarten. Das Schlagen mit Händen und Ellbogen sowie das Treten mit Füßen und Knien stellen dabei die acht Waffen des Muay Thai dar. Aus der Distanz oder der Umklammerung (Clinch) wird hierbei auf allen Ebenen gekämpft. Dementsprechend werden im Training Clinch, Tritt und Schlagtechniken trainiert und kombiniert.

Mixed Martial Arts

Mixed Martial Arts ist eine moderne Art es Vollkontaktwettkampfes und gilt als Königsdisziplin des Kampfsportes. Das Regelwerk ist streng gestrickt und vereint verschiedene Kampfsportarten unter einem Dach. In unserem MMA-Training trainieren wir Elemente aus allen Kampfdistanzen. Wir arbeiten in thematischen Blöcken, welche detailliertes Techniktraining und (bedingte) Sparringsaufgaben beinhaltet.

Ringen

Ringen ist eine der älteste Kampfdisziplinen überhaupt und wurde bereits zur Zeit der Olympischen Spiele der Antike ausgeübt. Beim Ringen geht es darum, den/die Gegner*in über Hebel, Schleuder und technische Würfe vom Stand in die Bodenlage zu bringen und dort zu kontrollieren. Sowohl im BJJ als auch im MMA spielt der Übergang vom Stand zu Boden eine wichtige Rolle, da jeder Kampf im Stehen beginnt.

Women*-Only

Räume, in denen Kampfsport unterrichtet wird, sind häufig noch männlich dominierte Räume. Dies kann für Frauen* ein Hemmnis sein, sich in diesem Sport auszuprobieren. Um Frauen* den Einstieg in den Kampfsport zu erleichtern, bieten wir sowohl im Brazilian Jiu Jitsu als auch im Kick- und Thaiboxen Klassen an, die jeweils einmal wöchentlich stattfinden. Die Klassen werden ausschließlich von Frauen geleitet.

Kindertraining 5 – 8 J.

Mach dein Kind mit Sticks&Stones selbstsicher und bringe es auf die Erfolgsspur. Ganz ohne Schläge und Tritte lernen bei uns Kinder spielerisch die Kunst des BJJ. Hierbei steht bei unseren jüngeren Kids Spiel und Spaß im Vordergrund. Neben koordinativen und motorischen Fähigkeiten und einem erhöhten Körperbewusstsein, lernen die Kinder wichtige soziale und personale Schlüsselfähigkeiten.

Kindertraining ab 9 J.

Wir helfen dir, das Beste aus deinem Kind rauszuholen und schaffen deinem Kind eine Basis für ein optimales Heranwachsen und größtmöglichen Erfolg im Alltag. In unserem Kindertraining für über 9 Jährige werden diese Respekt, Disziplin und Zusammenarbeit lernen, sowie soziale und personale Schlüsselfähigkeiten. Unser Trainingsprogramm ist hier etwas weniger verspielt als bei den Jüngeren und steigt tiefer in Techniken des Brazilian Jiu Jitsu ein.

Trainingsplan

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

  • Open Mat

    -

    *Externe nur mit Anmeldung

Sonntag

  • BJJ

    -

    Wettkampf-Training nach Absprache

Neuigkeiten und Events

BJJ der Extraklasse mit Thiago Abreu

Letzte Woche war unser Headcoach Thiago Abreu  wieder zu Besuch, der uns vier Tage lang in gewohnt technischer Finesse einen Teil seines BJJ-Wissens weitergab. Thematisch ging es um Attacken aus…

BJJ Schwarzgurt für Thomas

Letzten Samstag war ein besonderer Tag für unser Team. Thomas wurde von Victor Pereira im Beisein von Jörg nach nun knapp 16 Jahren zum Schwarzgurt graduiert. Ein großer Meilenstein in…

BJJ Camp & Graduierungsseminar mit Thiago Abreu

Thiago Abreu ist zurück und kommt uns vom 17. – 20. Mai besuchen. Diesmal wird sein Besuch etwas kürzer ausfallen, das soll die Vorfreude allerdings nicht schmälern. Thiago wird von…

Testimonials

Ich hab knapp zwei Jahre bei Sticks&Stones trainiert – und hätte gerne meine komplette sportliche Karriere dort verbracht, wenn ich aus Arbeitsgründen nicht hätte wegziehen müssen.
Ob als professioneller Athlet oder Hobbyist – das Team und der Trainer fängt einen auf – Wissen, Respekt und ein guter Umgang sind hier GROSS geschrieben! Meine Bewertung kurz und knapp: ♥️

Jan – Sportpsychologe

Geht nicht zu Sticks & Stones! Ihr werdet abhängig – die Trainer füttern euch an, machen euch fit, ihr werdet besser und ehe ihr es merkt, braucht ihr täglich die Matte. Suchtpotential, gefährlich!

Marc – Mentalmagier & Künstler

Kampfsport ist für mich ein großer Bestandteil meines Lebens geworden. Sobald ich die Matte betrete, kann ich den Alltagsstress vergessen – dann gibt es nur noch meine Trainingspartner*innen, meinen Coach und mich. Immer wieder an meine körperlichen und mentalen Grenzen zu kommen und über mich hinauszuwachsen motiviert mich ungemein. Zudem bin ich deutlich fitter geworden. Durch den Kampfsport fühle ich mich selbstsicher und strahle das auch aus.
Das Sticks & Stones ist für mich ein Safe Space. Hier ist jede*r willkommen und man wird im Team schnell aufgenommen. Egal ob Du Anfänger*in oder Fortgeschrittene*r bist, es wird beim Training auf jede*n Rücksicht genommen und wir unterstützen uns gegenseitig dabei, das Beste aus uns rauszuholen!

Laura – Gesundheits- und Krankenpflegerin

Team Checkmat

Wir sind Teil von Checkmat, einem der größten und erfolgreichsten internationalen Teams im BJJ. Mit einigen Schulen sind wir besonders eng verbunden. Gerne kannst Du unsere Freunde besuchen, wenn Du in der Gegend bist.

Logo Fightzone Berlin

Noch Fragen?

Das Wichtigste ist Motivation.  Es ist Teil unserer Trainingsphilosophie, Kampfsport für jede*n, unabhängig von Alter, körperlichen Beschwerden oder Vorerfahrungen zugänglich zu machen. Wir ermöglichen dir einen behutsamen Einstieg in unseren Sport und helfen dir dabei, wieder fit zu werden! Du wirst schnell feststellen, dass sich deine Kondition, deine Kraft und dein Körpergefühl verbessern.

Ein bestimmtes Alter, um mit dem Kampfsport zu beginnen, gibt es nicht, dennoch empfehlen wir ein Mindestalter von 5 Jahren – nach oben sind kaum Grenzen gesetzt. Denn hier lautet die Losung: Es ist nie zu spät mit etwas Neuem anzufangen. Ob du Anfänger*in bist oder bereits Erfahrung im Kampfsport hast, der Einstieg zu jedem Zeitpunkt möglich.

Wir bieten dir sowohl im Kickboxen als auch im Brazilian Jiu Jitsu mehrmals wöchentlich „Basic-Kurse“. Diese vermitteln dir die grundlegendsten Techniken der jeweiligen Sportart. Diese Kurse sind auf die Bedürfnisse von Mitgliedern ohne Vorerfahrung abgestimmt und ermöglichen dir so den optimalen Einstieg. Unabhängig davon, kannst Du natürlich auch die „All-Level-Kurse“ besuchen.

Wettkämpfe helfen mit Fokus zu trainieren und sich Ziele zu setzen, allerdings ist es kein Muss, diese zu bestreiten.
In unserem Team findest du Sportler*innen mit ganz unterschiedlichen Motiven, Ambitionen sowie Vorerfahrungen. Von Anfänger*innen, Menschen, die einen sportlichen Ausgleich suchen, bis hin zu aktiven Wettkämpfer*innen, ist alles mit dabei.

Selbstverständlich lernst Du bei uns, dich effektiv zu verteidigen. Die Vorstellung von „reiner Selbstverteidigung“ unterliegt jedoch meist fatalen Fehlannahmen. Kämpfen lernt man nicht, indem man sich nur über einen kurzen Zeitraum damit beschäftigt, sondern durch kontinuierliches, regelmäßiges Training mit sich wehrenden Trainingspartner*innen. Die meisten sogenannten Selbstverteidigungs-Systeme üben jedoch fast ausschließlich mit kooperierenden Trainingspartner*innen, wodurch die Übertragung in den Ernstfall unmöglich wird. Wir trainieren Techniken in einer Art und Weise, bei der sich der Widerstand der Trainingspartner*innen kontinuierlich erhöht, sodass Du bei uns lernst entsprechende Techniken gegen Widerstand durchzusetzen.

Kampfsport gilt häufig noch als Männerdomäne. Bei uns im Training ist das Geschlecht jedoch kein Hemmnis. Wir sind davon überzeugt, dass unser Sport für jede*n etwas bietet – sei es Spaß oder Fitness. Außerdem verschafft dir das Training die Möglichkeit, dein Selbstvertrauen zu steigern und dich selbst zu behaupten. In unseren Klassen trainieren Menschen aller Geschlechter und Geschlechtsidentifikationen gleichberechtigt miteinander. Außerdem bieten wir spezielle Kurse für FLINTA* im BJJ & Kick- & Thaiboxen an.

Ja, Du kannst deinen Vertrag gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35€ für einen Zeitraum von 3 – 6 Monaten pausieren. Für das Pausieren des Vertrages müssen keine besonderen Gründe vorliegen. Beispielhafte Gründe hierfür können das Ableisten eines Praktikums, ein Auslands-Semester, eine längere Auslandsreise oder andere Gründe sein, die dir das Training über den besagten Zeitraum nicht möglich machen.

Schreib uns über das Kontaktformular und wir teilen dir mit, wann Du deine Probewoche bei uns starten kannst. Du kannst innerhalb einer Woche bis zu drei Kurse kostenfrei bei uns ausprobieren (von Montag bis Freitag).
Zum Einstieg legen wir dir die „Basic-Kurse“ ans Herz. In deiner Probewoche benötigst Du kein eigenes Equipment, wie Boxhandschuhe, Schienbeinschoner oder einen Gi. Du bekommst alles von uns gestellt.
Für deine Probewoche brauchst Du Sportbekleidung (ohne Reißverschlüsse und/oder Taschen) und etwas zu trinken, Badelatschen für den Bereich außerhalb der Mattenfläche und eventuell Duschzeug sowie ein Handtuch.

Grundsätzlich empfiehlt es sich aber, mindestens 2- bis 3-mal die Woche zu trainieren, um eine gewisse Konstanz zu haben und einen möglichst hohen Lernfortschritt zu erzielen. Suchst Du nur einen sportlichen Ausgleich, genügt womöglich schon eine Trainingseinheit pro Woche.

Für den Anfang brauchst du keine spezielle Schutzausrüstung. Sollten bestimmte Übungsformen Schutzausrüstungen voraussetzen, stellen wir diese im Probetraining. Später solltest du dir eigene Schutzausrüstung zulegen.
Wir vertreiben Kampfsport-Equipment in guter Qualität zu günstigen Preisen: Boxbandagen, Boxhandschuhe, Zahnschutz, Schienbeinschoner, Tiefschutz und Anderes kannst Du bei uns einkaufen. Das Gleiche gilt für Gis, Rashguards & Fightshorts. Außerdem kannst Du hochwertige Starter-Sets bei uns erwerben. Sprich uns gerne an – wir beraten dich, was Größe und Modell angeht.

Ganz klar, ja! Die All-Levels-Klassen richten sich an jede*n. Lediglich die Basic-Klassen stellen besondere Angebote dar, wenn Du gar keine Vorerfahrung hast. Hier werden die grundlegendsten Techniken vermittelt.
Sobald Du hier genug Erfahrung gesammelt hast, macht es in jedem Fall Sinn, auch die All-Levels-Klassen zu besuchen.
Du bist dir unsicher, ob das Training dich überfordert? Mach Dir keine Sorgen. Sprich mit deinen Trainingspartner*innen in den Übungen – deine Grenzen werden ohne Diskussion akzeptiert.

Die Ausführung birgt ein Verletzungsrisiko, wie jede andere Sportart jedoch auch. Allerdings weisen populäre Ballsportarten wie Fuß- oder Handball ein sehr viel höheres Verletzungsrisiko auf.
Gegenseitige Rücksichtnahme im Training und ein solches Maß an Krafteinsatz, das für alle Teilnehmer*innen akzeptabel ist, haben bei uns oberste Priorität.

Wir freuen uns immer über einen Austausch und Input, sowohl im Kickboxen als auch im BJJ. Sticks&Stones ist offen für alle Besucher*innen aus allen Gyms und Affilitaions. Bitte melde dich aber vor deinem Besuch kurz per Mail oder Telefon an. Falls Du länger bleiben möchtest, ist das auch kein Problem. Etwaige Kosten besprechen wir gerne in einem persönlichen Gespräch.

Ja, eine einzige Regel gibt es. Kurz und knapp: Deine Bekleidung muss sauber sein – ob im Gi oder im Rashguard. Ansonsten haben wir eine sehr liberale Kleidungspolitik.
Uns ist also egal, ob Du Aufnäher bzw. Patches unserer Schule oder anderer Schulen auf deinem Gi, deinem Rashguard oder deiner Shorts trägst. Es spielt auch keine Rolle, welche Farbe dein Gi bzw. deine Sportbekleidung im Allgemeinen hat.
Wir empfehlen dir dringend, einen Rashguard unter deinem Gi zu tragen.

Nach unserem Selbstverständnis trainieren wir miteinander und nicht gegeneinander. Jede*r profitiert von dem Austausch mit anderen Schulen. Coaches und Teams, die das Crosstraining mit anderen Schulen unterbinden oder torpedieren, sind uns suspekt.

Du bist als Mitglied eines anderen Teams bei unserer Open Mat jederzeit herzlich Willkommen. Bitte melde dich im Vorfeld über das Kontaktformular an.

Die Vorteile von Kampfsport sind vielfältig. Wenn Du kontinuierlich bei uns trainierst, erwarten dich positive Veränderungen weit über die Grenzen des Fitnessstudios hinaus – nicht nur physisch, sondern auch mental.

Dich erwarten:
• Erhöhte Flexibilität
• Stärke und Kraft
• Koordination und Beweglichkeit
• Bessere Kondition
• Geistige Widerstandskraft
• Gesteigertes Selbstvertrauen
• Fähigkeit, sich selbst zu verteidigen
• Aufbau einer Gemeinschaft aus Freunden